Deutschland: Vorteile durch neuen Glücksspielstaatsvertrag

Schon lange ist die Regulierung von Online Casinos ein Thema. Wenn es so wird, wie es gedacht ist, ist der Sonderweg von Schleswig-Holstein bald für alle Bundesländer interessant. Laut des neuen Vorhabens soll es einen einheitlichen Weg innerhalb Deutschlands geben, der sich an Schleswig-Holstein anlehnt. Die Experten sehen auch einen positiven Effekt auf die deutsche Wirtschaft, weswegen es wahrscheinlich ist, dass das Vorhaben umgesetzt wird.

Deutschland und Online Casinos: Mehr Steuereinnahmen vorprogrammiert

Inhaltsverzeichnis:

Deutschland und Online Casinos: Mehr Steuereinnahmen vorprogrammiertMehr Arbeitsplätze durch Regulierung des Glücksspielmarktes in DeutschlandGlücksspielsucht vorbeugen: Mit Regulierung einen Schritt weiterOnline Glücksspielmarkt in Grauzone bekämpfen: Mit Regulierung möglich

Aktuell gibt es keine Regulierung der Online Casinos in Deutschland, weswegen viele Steuereinnahmen ins Ausland gehen. Die hohen Summen könnte Deutschland sicherlich gut gebrauchen. Deswegen gehören auch die Steuereinnahmen zu den Argumenten für die Regulierung des Online Glücksspielmarktes in Deutschland.

Es gibt so viele Online Casinos, die einen europäischen Sitz haben und deswegen die Spiele auch in Deutschland anbieten. Sie agieren zwar in einer Grauzone, sind aber rein theoretisch aufgrund der Dienstleistungsfreiheit der EU legitim. Anbieter aus Malta und weiteren EU-Ländern setzen laut der Experten rund 2 Milliarden Euro um. Da diese Summen nicht in Deutschland versteuert werden, entgeht dem Land viel Geld.

In Ländern wie Dänemark oder Portugal gibt es Steuereinnahmen aus dem Glücksspiel in Millionenhöhe. Von solchen Mehreinnahmen ist natürlich auch Deutschland nicht abgeneigt, was natürlich nur möglich ist, wenn es zu einer ordentlichen Regulierung bundesweit kommt.

Mehr Arbeitsplätze durch Regulierung des Glücksspielmarktes in Deutschland

Selbstverständlich sind die Steuereinnahmen ein sehr wichtiger Punkt. Doch nicht nur die finanziellen Vorteile werden gesehen. Ebenfalls könnten durch die bundesweite Regulierung des deutschen Glücksspielmarktes für mehr Arbeitsplätze beitragen. Dieser Punkt ist ebenfalls wichtig.

Es ist angedacht, eine zentrale Niederlassung in Deutschland vorzuschreiben, die für die Lizenzvergabe und die Kontrolle zuständig ist. Da könnten einige Leute einen interessanten Arbeitsplatz finden. Derzeit gibt es viele Betreiber mit Sitz im europäischen Ausland, die unter einer Lizenz aus einem Drittland operieren. Diese könnten sich für die Lizenz in Deutschland entscheiden und so für Spieler noch interessanter werden.

Glücksspielsucht vorbeugen: Mit Regulierung einen Schritt weiter

Die Glücksspielsucht ist immer ein großes Thema, das es zu bekämpfen gilt. Mit der Regulierung kommt eine Chance zur Prävention der Spielsucht hinzu. Schließlich soll es ein Einsatzlimit pro Monat pro Person geben. Für maximal 1.000 Euro sollen Spieler pro Monat spielen können, wenn es zu der Regulierung in Deutschland kommt. Der Einsatz wäre stark eingeschränkt, sodass die Spieler besser geschützt sind.

Kritiker sind vertreten, die meinen, dass dieses Limit zu hoch angesetzt ist. Sie möchten, dass das Limit wesentlich niedriger ausfällt. Ebenfalls wäre es ratsam, wenn sich die Spieler selbst Limits setzen könnten, sodass sie beispielsweise angeben können, für einen niedrigeren Betrag im Monat zu spielen. Ist der Betrag erreicht, ist kein weiteres Spiel möglich.

Zusätzlich sieht der Regulierungsentwurf vor, dass es eine Sperrdatei innerhalb Deutschlands gibt. Diese Datei soll aber nicht nur für das Online Glücksspiel an Spielautomaten und Tischspielen wie Roulette und Blackjack gelten. Stattdessen soll diese Sperrdatei für alle Glücksspiele gelten. Wer auf der Liste steht, kann letztendlich nicht mehr spielen.

Online Glücksspielmarkt in Grauzone bekämpfen: Mit Regulierung möglich

Wer Roulette, Blackjack, Spielautomaten und mehr spielen möchte, der macht das auch ohne Zustimmung Deutschlands. Deswegen gibt es auch den breiten Online Glücksspielmarkt. Dieser Markt befindet sich zwar in einer Grauzone, ermöglicht es jedoch den Spielern, ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Obwohl es in den meisten Regionen Deutschlands offiziell nicht gestattet ist, gibt es viele Online Casinos, in denen die Spieler spielen. Aufgrund der Dienstleistungsfreiheit haben die Betreiber Online Casinos in anderen EU-Ländern eröffnet, in denen das Glücksspiel erlaubt ist. Würde die neue Regulierung kommen, würden sich sicherlich einige Betreiber dazu entschließen, Online Casinos und Büros in Deutschland zu eröffnen.

Dieser Schritt würde sich auf mehreren Dingen positiv auswirken. Aber noch ist es nicht soweit. Der aktuelle Glücksspielstaatsvertrag läuft erst im Jahr 2021 aus. Werden sich die Länder einig und entscheiden sich für eine flächendeckende Regulierung, wäre das für alle Beteiligten positiv anzusehen. Der Entwurf soll bald abgesegnet werden, damit er dann auch wirklich rechtzeitig in Kraft treten kann. Wir werden es weiter verfolgen und darüber berichten, ob sich die Bundesländer einigen können und wie es weitergeht.

Recommended
Advertise
© 2022 betting online app All rights reserved.